Sie sind hier:  Home > FORUM

Forum für glastechnische Fragen

Ein Glasbläser gibt sein Wissen weiter.

Glasnost17
Mitglied seit 14. 10. 2017
5 Beiträge

Ein 72.jähriger Innungsobermeister gibt sein Wissen als Glasapparatebauer weiter.
Das ist gut so.
Alter schützt nicht vor Verantwortung, Pflichtgefühl, Hintergrundwissen und Fachkenntnis.
Problematisch wird es jedoch, wenn dies auf der ersten Seite eines Internetauftritts geschieht. Denn das Internet vergisst nie.

An einem Arnold Zenit Brenner, PVC - Gewebeschläuche zur Brenngas und Sauerstoffversorgung zu installieren, ist falsches Wissen.
PVC - Gewebeschläuche sind für beide Gasarten nicht zulässig.
Für Druckluft mag das gehen, obwohl es für dieses Medium geeignetere Produkte gibt.

Stand der Technik ist die DIN EN ISO 3821 ( EN 559 ). In ihr ist das Regelwerk
für Brenngas - und Sauerstoffschläuche dokumentiert.

Der informierte VDG/N - Leser erinnert sich sicher noch an Heft 01/2014, wo ein Kollege seine Werkstattlösungen für Quarzglasbrenner vorstellte.
Auch hier wurde mit PVC - Schläuchen gearbeitet.
Es folgten heftige Diskussionen zu diesem Thema in dem damaligen VDG - Fachforum. Eine fachliche Stellungnahme im nach folgenden Heft nannte nochmals die zulässigen Fakten.

Genutzt hat es scheinbar nichts.

Glasnost17
Mitglied seit 14. 10. 2017
5 Beiträge

Aufgrund mehrfacher Nachfragen hier der Link zum Internetauftritt:

https://rp-online.de/nrw/staedte/neuss/glasblaeser-verhees-auf-der-neusser-furth-liefert-fuer-laboratorien_aid-36622473

Anhänge ( 1 )
Falsches Wissen.JPG image/jpeg 134,54 KiB 0 heruntergeladen
Glasbogen
Mitglied seit 16. 04. 2019
1 Beiträge

Ja , dass die Leute gegangen sind tut schon weh, der Stachel sitzt tief , das merkt man Ihrem Beitrag an… Ich denke aber mal, dass diese Leute sich sehr freuen, weil die getroffenen Hunde so schön bellen.
Aber noch mehr als die 2 noch nicht umgerüsteten Brennerschläuche , würde mich interessieren, wo unser von Ihnen angesprochenes damaliges VDG - Fachforum geblieben ist. So viele unwiederbringliche fachliche Tipps und Kniffe , so viel fachliches Wissen über Jahre zusammengetragen, damals einfach gelöscht und das nur wegen ein paar Hitzköpfen wie Ihnen .
Und wollten wir nicht in dem neuem Fachforum die Netiquette waren ?
Zitat aus den Nutzungsbedingungen für das Forum des Verbandes Deutscher Glasbläser e.V. :
" § 2 Registrierung, Vertragsschluss und -gegenstand
7. Sinn und Zweck des Forums ist ein an die Öffentlichkeit gerichteter "Markt der Meinungen". Es soll daher unter den Nutzern ein friedlicher und respektvoller Umgang ohne beleidigende Anfeindungen gepflegt werden. “ Zitat Ende
Also, was soll das Gift und Galle-Spucken dann denn hier? Warum bleiben so zynische Einträge über Monate ungelöscht im Forum stehen , während man das alte Fachforum komplett wegen so etwas gelöscht hat?
So machen wir aber wieder keine gute Reklame für unseren Verband.
Bin ich der Einzige , der das so sieht ?

Glasnost17
Mitglied seit 14. 10. 2017
5 Beiträge

Mit dem Beitrag zu den PVC-Schläuchen ging es mir ausschließlich um sicheres Arbeiten.
Es sind genug Unfälle mit diesen Schläuchen bekannt und es ist beileibe keine Petitesse.

  • 1

Um auf Beiträge antworten zu können, müssen Sie im Forum angemeldet sein bzw. sich registrieren.

INFO FÜR VDG-MITGLIEDER:
1. VDG-Mitglieder müssen sich hier ebenfalls NEU REGISTRIEREN, die Zugangsdaten für den internen Bereich gelten hier nicht.
2. Um in den internen Bereich des VDG zu gelangen, müsst Ihr aus dem Forum ausgeloggt sein.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden


Passwort vergessen?
Bitte beantragen Sie ein neues Passwort per E-Mail: admin[at]vdg-ev.org